Tennis Vereinsmeisterschaft 2018

18.09.2018

Tobias Falschlehner konnte seinen Titel aus dem Vorjahr verteidigen.

Tennis Vereinsmeisterschaft 2018
V.l.n.r. der zweitplatzierte Zechner Stefan, Vereinsmeister Tobias Falschlehner und SV Obmann Wilfried Kü...

Am Beginn der vereinsinternen Meisterschaft konnten sich die Favoriten in den Gruppenspielen durchsetzen und somit den Aufstieg in die Viertelfinale fixieren. In den K.O. Spielen gab es durchaus Überraschungen, wie etwa der Sieg von Bartelmuss über unseren Neuzugang, Benjamin Ofner, aus St. Peter am Kammersberg. In den beiden Halbfinalspielen zwischen Zechner-Bartelmuss und Schuster-Falschlehner setzten sich jeweils die beiden älteren durch und standen sich somit im Finale gegenüber. Am Finaltag sahen die ZuseherInnen ein spannendes Finale. Vor allem der erste Satz hatte es in sich. Falschlehner führte im ersten Satz bereits 4:0, ehe Zechner einmal mehr seine mentale Stärke nutzte, um den ersten Satz mit 6:4 für sich zu entscheiden. Der zweite Satz war von langen Ballwechseln geprägt. Man wusste, keiner will den Fehler machen und ein Break kassieren. Am Ende konnte sich Tobi im Tie-Break knapp durchsetzen. Im dritten Satz der Schockmoment. Zechner musste aufgrund muskulärer Probleme beim Stand von 1:3 aus seiner Sicht aufgeben. Gratulation an beide Spieler, die den ZuseherInnen ein tolles, faires und vor allem ein sportliches Match auf hohem Niveau boten.